Pressemitteilungen

© GDV DL

01.07.2014

Neue Abschleppzentralen für Schleswig-Holstein, Ulm und Heilbronn

Zum 1. Juli 2014 nehmen die Abschleppzentralen für Schleswig-Holstein sowie für Ulm und Heilbronn den Betrieb auf.

Zum 1. Juli 2014 nehmen die Abschleppzentralen für Schleswig-Holstein sowie für Ulm und Heilbronn den Betrieb auf. Die GDV Dienstleistungs-GmbH & Co. KG (GDV DL) hat nach einer öffentlichen Ausschreibung die Konzession für den "Betrieb einer Abschleppzentrale zur Vermittlung von Abschleppungen, Bergung und Verwahrung im Gebiet des Bundeslandes Schleswig-Holstein" erhalten. Danach verpflichtet sich die GDV DL, nach einem Verkehrsunfall Abschleppunternehmen im Sinne des Kundenwunsches zu vermitteln. Auch für die Polizeipräsidien Heilbronn und Ulm wurde ein entsprechender Auftrag erteilt. Bereits seit 2001 koordiniert die GDV DL in Hamburg die Unfallräumungen für die bayerische Polizei im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums des Innern.

Die Landespolizei Schleswig-Holstein übermittelt zukünftig den Kundenwunsch an die Abschleppzentrale der GDV DL, die nach einem festgelegten Zuordnungsverfahren, einer etwaigen Präferenz des Verkehrsteilnehmers und eventueller Besonderheiten am Einsatzort das geeignete Abschleppunternehmen informiert. Auch für die Gebiete der baden-württembergischen Polizeipräsidien Heilbronn und Ulm übernimmt die GDV DL die Einrichtung und den Betrieb von Abschleppzentralen. Die dortige Konzessionserteilung folgte ebenfalls nach einer öffentlichen Ausschreibung. Zusätzlich werden in den Zuständigkeitsgebieten der Polizeipräsidien Heilbronn und Ulm auch Abschleppungen, Bergungen und Verwahrungen organisiert und vermittelt, die im Auftrag der jeweiligen Polizeipräsidien an die GDV DL übermittelt werden.

In Neumünster und Sindelfingen hat die GDV DL in den vergangenen Wochen in Veranstaltungen die Abschleppbetriebe über Abläufe und Anforderungen bei der Zusammenarbeit mit den Abschleppzentralen informiert.

"Mit diesen Abschleppzentralen haben wir unser Dienstleistungs-Portfolio erneut erweitert", so Heiko Beermann, Geschäftsführer der GDV DL, heute in der Hansestadt. "Die Beauftragungen aus dem Norden und dem Südwesten der Republik sind nicht nur ein Vertrauensbeweis, sondern ebenfalls die Anerkennung unserer Kompetenz in wichtigen Bereichen des automobilen Straßenverkehrs." So sei die Software für die Abschleppzentralen selbst entwickelt sowie länder- und regionalspezifisch angepasst worden. Damit werde zum Beispiel jeder Vorgang im Rahmen des Qualitäts- und Beschwerdemanagements detailliert dokumentiert.

Weitere Informationen:
Birgit Luge-Ehrhardt
Unternehmenskommunikation
Tel.: 040 - 33449-3534
Fax.: 040 - 33449-7060
Birgit.Luge-EhrhardtREMOVE-THIS.@REMOVE-THIS.gdv-dl.REMOVE-THIS.de
www.gdv-dl.de

PDF

Kontakt

Birgit Luge-Ehrhardt
Leitung Unternehmenskommunikation

Bildservice

Lizenzfreies Bildmaterial für journalistische Medien.

Zentralruf
Bildservice
Notrufzentrale
Bildservice
Pakoo
Bildservice