Bildservice für Journalisten

Kostenfreie Bildnutzung durch journalistische Medien.

Mehr

Bildserien

Seit dem 1. Juli 2014 muss jeder Autofahrer eine Warnweste in seinem Fahrzeug mitführen. Fahrer und Mitfahrer sollten die Warnwesten bei Unfällen, Notfällen und Pannen immer und ohne Ausnahme tragen. Dass das Gesetz nur die Mitnahme vorschreibt, darf kein Grund sein, auf das Tragen der Warnwesten zu verzichten. Bei einer Panne auf der Autobahn verhalten sich die Fahrzeuginsassen am besten so: möglichst in der Nähe einer Notrufsäule anhalten, Warnblinkanlage an, Warnweste überziehen, raus aus dem Fahrzeug, Warndreieck in mind. 100 m Entfernung aufstellen, über die Notrufsäule um Hilfe bitten und hinter der Leitplanke warten. Ohne Warnweste dagegen bleiben Fahrer und Beifahrer nahezu unsichtbar.
Seit dem 1. Juli 2014 muss jeder Autofahrer eine Warnweste in seinem Fahrzeug mitführen. Fahrer und Mitfahrer sollten die Warnwesten bei Unfällen, Notfällen und Pannen immer und ohne Ausnahme tragen. Dass das Gesetz nur die Mitnahme vorschreibt, darf kein Grund sein, auf das Tragen der Warnwesten zu verzichten. Bei einer Panne auf der Autobahn verhalten sich die Fahrzeuginsassen am besten so: möglichst in der Nähe einer Notrufsäule...

Beliebte Bildserien

Seit dem 1. Juli 2014 muss jeder Autofahrer eine Warnweste in seinem Fahrzeug mitführen. Fahrer und Mitfahrer sollten die Warnwesten bei Unfällen, Notfällen und Pannen immer und ohne Ausnahme tragen. Dass das Gesetz nur die Mitnahme vorschreibt, darf kein Grund sein, auf das Tragen der Warnwesten zu verzichten. Bei einer Panne auf der Autobahn verhalten sich die Fahrzeuginsassen am besten so: möglichst in der Nähe einer Notrufsäule anhalten, Warnblinkanlage an, Warnweste überziehen, raus aus dem Fahrzeug, Warndreieck in mind. 100 m Entfernung aufstellen, über die Notrufsäule um Hilfe bitten und hinter der Leitplanke warten. Ohne Warnweste dagegen bleiben Fahrer und Beifahrer nahezu unsichtbar.
Seit dem 1. Juli 2014 muss jeder Autofahrer eine Warnweste in seinem Fahrzeug mitführen. Fahrer und Mitfahrer sollten die Warnwesten bei Unfällen, Notfällen und Pannen immer und ohne Ausnahme tragen. Dass das Gesetz nur die Mitnahme vorschreibt, darf kein Grund sein, auf das Tragen der Warnwesten zu verzichten. Bei einer Panne auf der Autobahn verhalten sich die Fahrzeuginsassen am besten so: möglichst in der Nähe einer Notrufsäule...

Kontakt

Birgit Luge-Ehrhardt
Abteilungsleiterin Unternehmenskommunikation

Pressemitteilungen

18 Jahre Erfahrung. Abschleppzentrale bleibt Partner des Freistaates.

>>

Versicherungsermittlung auch für E-Scooter. Erhöhtes Unfallaufkommen erwartet.

>>