Datenschutzinformationen

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Mit diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten.

  1. Geltungsbereich
  2. Diensteanbieter und Verantwortlicher
  3. Gegenstand des Datenschutzes
  4. Informationspflichten zur Verarbeitung personenbezogener Daten
  5. Matomo
  6. Übermittlung Ihrer Daten an Dritte
  7. Widerrufsrecht bei einwilligungsbasierter Verarbeitung
  8. Social Media Plug-In
  9. Ihre Rechte als Betroffener
  10. Zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen.

Conny Langkam, Datenschutzbeauftragter | Recht, Compliance, Managementsysteme
E-Mail: datenschutz(at)gdv-dl.de

WIR SIND DA, WENN SIE UNS BRAUCHEN

Als gesetzlich anerkannte Auskunftsstelle, zur Vereinfachung von Behördengängen oder zur Entlastung der öffentlichen Verwaltung:

Notruf der Autoversicherer

Service Center

Zentralruf der Autoversicherer

1. Geltungsbereich

Diese Datenschutzinformationen gelten für die Verarbeitung im Sinne von Art. 4 Ziffer 2 EU Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) von personenbezogenen Daten im Rahmen des Aufrufs der Website/Applikation der GDV Dienstleistungs-GmbH. Hierbei werden verschiedene Informationen zwischen Ihrem Endgerät und unserem Server ausgetauscht. Bei diesem Informationsaustausch kann es sich auch um den Austausch personenbezogener Daten (bspw. Ihrer IP-Adresse) handeln. Die so erhobenen Informationen werden unter anderem dazu genutzt, unsere Website zu optimieren oder um Werbung im Browser Ihres Endgerätes anzuzeigen.

Des Weiteren können über unsere Webseite Dienste oder Applikationen aufgerufen werden, welche die Angabe personenbezogener Daten erfordern. Diese Datenschutzerklärung gilt daher auch, wenn im Rahmen dieser Dienste oder Applikationen auf sie verwiesen wird, unabhängig davon, auf welchem Weg Sie die Dienste oder Applikationen aufrufen oder verwenden.

Diese Datenschutzerklärung gilt für folgende Webseiten, die von der GDV Dienstleistungs-GmbH betrieben werden:

abschleppzentrale.de
asz-portal.gdv-dl.de
babonline.gdv-dl.de
evb-online.com
gdv-dl.de
pp.gdv-dl.de
schadenportal.tgic.de
shop.unfallmeldedienst.de
umd-portal.de
umd.mobi
unfallmeldedienst.de
vuonline.gdv-dl.de
zaonline.gdv-dl.de
zentralruf.de

Unsere Webseiten können Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt.

2. Diensteanbieter und Verantwortlicher

Diensteanbieter im Sinne des § 2 Satz 1 Nr. 1 Telemediengesetz ("TMG") und Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Ziffer 7 DSGVO für diese Webseiten ist die

GDV Dienstleistungs-GmbH
Glockengießerwall 1
20095 Hamburg
Telefon: 040 33449-0
Telefax: 040 33449-7050
E-Mail: info(at)gdv-dl.de

3. Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten im Sinne des Art. 4 Ziffer 1 DSGVO.

4. Informationspflichten zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Die GDV Dienstleistungs-GmbH verarbeitet personenbezogene Daten generell nur, soweit die DSGVO oder eine andere Rechtsvorschrift dies erlaubt oder anordnet oder Sie als Nutzer unserer Webseiten eine entsprechende Einwilligungserklärung abgegeben haben.

Keine Verpflichtung zur Bereitstellung
Es besteht weder eine vertragliche noch gesetzliche Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten. Sie sind nicht verpflichtet, Daten bereitzustellen.

Folgen der Nichtbereitstellung
Bei erforderlichen Daten (Daten, die bei der Eingabe als Pflichtangaben gekennzeichnet sind) hat die Nichtbereitstellung zur Folge, dass der betreffende Dienst nicht erbracht werden kann. Ansonsten hat die Nichtbereitstellung ggf. zur Folge, dass unsere Dienste nicht in gleicher Form und Qualität erbracht werden können.

Einwilligung
An verschiedenen Stellen auf unseren Webseiten haben Sie die Möglichkeit, uns im Zusammenhang mit den nachstehend dargestellten Verarbeitungen auch (ggf. für einen Teil der Daten) Ihre Einwilligung in weitergehende Verarbeitungen zu erteilen. In diesem Fall informieren wir Sie im Zusammenhang mit der Abgabe einer etwaig erforderlichen Einwilligungserklärung gesondert über alle Modalitäten und die Reichweite der Einwilligung und über die Zwecke, die wir mit diesen Verarbeitungen verfolgen.

Speicherdauer
Wir speichern Ihre Daten nicht länger, als wir sie für die jeweiligen Verarbeitungszwecke benötigen. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren befristete Aufbewahrung ist weiterhin notwendig. Gründe für eine erforderliche Aufbewahrung können

  • die Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten, insbesondere gemäß Handelsgesetzbuch (HGB) und Abgabenordnung (AO) (in der Regel vier bis 10 Jahre) oder
  • die Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschrif-ten nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) (Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre) sein, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.

Ebenso ist es uns möglich, Ihre Daten weiter bei uns zu speichern, wenn Sie hierfür ausdrücklich Ihre Einwilligung erteilt haben.

Kategorien der verarbeiteten Daten

4.1    Verarbeitung von personenbezogenen Daten während Ihres Besuches unserer Webseiten

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, ist es grundsätzlich nicht erforderlich, dass Sie aktiv Angaben zu Ihrer Person machen. Dennoch erfassen wir zur Auswertung Ihres Nutzungsverhaltens bestimmte Daten anonymisiert oder unter Verwendung von Pseudonymen. Dazu kommen auf unseren Webseiten unter anderem sogenannte Cookies zum Einsatz. Cookies sind kleine Datenpakete, die von unserem Web-Server erzeugt und bei der Kommunikation Ihres Computers mit dem Web-Server auf der Festplatte Ihres Computers abgelegt werden. Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern unsere Webserver standardmäßig den Namen Ihres Internet Service Providers, die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen sowie das Datum und die Dauer des Besuches. Wir verwenden Cookies, um Präferenzen der Besucher verfolgen und die Webseiten entsprechend optimal gestalten zu können. Wenn wir ein Cookie übermitteln, werden Sie darüber informiert und haben die Möglichkeit, der Übermittlung zu widersprechen.
Nachfolgend haben wir beschrieben, wie wir Ihre personenbezogenen Daten beim Aufrufen unserer Webseite verarbeiten. Besonders weisen wir darauf hin, dass die Übermittlung von Zugriffsdaten an externe Inhalteanbieter (siehe unter b.) aufgrund der technischen Funktionsweise der Informationsübertragung im Internet unumgänglich ist.

Informationen zur Verarbeitung, Empfänger personenbezogener Daten
 

4.2    Verarbeitung von personenbezogenen Daten bei der Online-Auskunft im Zentralruf der Autoversicherer

Die GDV Dienstleistungs-GmbH ist die Auskunftsstelle nach § 8a Pflichtversicherungsgesetz für die Ermittlung der gegnerischen Haftpflichtversicherung bei Verkehrsunfällen. Wenn Sie eine Online-Auskunft im Zentralruf der Autoversicherer vornehmen, erfolgt die Verarbeitung von personenbezogenen Daten wie folgt:

Informationen zur Verarbeitung, Empfänger personenbezogener Daten
 

4.3    Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Login-Bereich
 

4.3.1    Verarbeitung bei der Registrierung

Wenn Sie sich für einen Dienst der GDV Dienstleistungs-GmbH im Login-Bereich registrieren, verarbeiten wir Ihre Daten wie folgt:

Informationen zur Verarbeitung, Empfänger personenbezogener Daten
 

4.3.2    Verarbeitung von personenbezogenen Daten beim Login

Wenn Sie sich im Login-Bereich für einen Dienst auf unserer Homepage anmelden, verarbeiten wir während des Logins folgende Daten:

Informationen zur Verarbeitung, Empfänger personenbezogener Daten
 

4.4    Verarbeitung von personenbezogenen Daten bei der Bestellung von Newslettern

Was mit Ihren personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit einem Abonnement unserer Newsletter geschieht, beschreiben wir hier:

Informationen zur Verarbeitung, Empfänger personenbezogener Daten
 

4.5    Bewerbungen

Wenn Sie über unsere Webseiten eine Bewerbung an uns richten, verarbeiten wir Ihre personengebundenen Daten auf folgende Weise:

Informationen zur Verarbeitung, Empfänger personenbezogener Daten
 

4.6    Verarbeitung bei der Nutzung des Kontaktformulars

Die folgenden Informationen beschreiben Ihnen, wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, wenn Sie das Kontaktformular auf unserer Webseite nutzen:

Informationen zur Verarbeitung, Empfänger personenbezogener Daten
 

4.7    Verarbeitung bei der Nutzung des Presseverteilers

Die folgenden Informationen beschreiben Ihnen, wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, wenn Sie sich für unseren Presseverteiler auf unserer Webseite anmelden:

Informationen zur Verarbeitung, Empfänger personenbezogener Daten

 

4.8    Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Cookies

Auch diese Internetseite arbeitet mit Cookies. Darunter versteht man kleine Dateien oder kurze Texte, die vom Web-Server an den Browser des Anwenders übertragen und temporär oder dauerhaft hinterlegt werden; sie enthalten keine Viren und richten auf dem Rechner keinen Schaden an. Die Cookies dienen zum Teil der Sicherheit oder sind zur Darstellung der Webseite notwendig. Durch Browsereinstellungen habe Sie selbst die Möglichkeit, Einstellungen bezüglich des Setzens von Cookies vorzunehmen oder Cookies zu löschen.
 

4.8.1    Session Cookies

Hauptsächlich verwenden wir Session-Cookies. Session Cookies sind notwendig, um die Internetseite so sehen zu können, wie Sie es gerade tun. Diese Cookies werden temporär gespeichert und direkt nach Ihrem Seitenbesuch automatisch gelöscht. Sie werden also vom Server lediglich für die Dauer einer Session gesetzt.
 

4.8.2    Adress-Cookies

Im Gegensatz zu Session-Cookies bieten Adress-Cookies die Möglichkeit, beim erneuten Aufruf der Internetseite „wiedererkannt“ zu werden und somit ein automatisches Ausfüllen relevanter Datenfelder zu gewährleisten. Zum Setzen des Cookies bedarf es einer Einwilligung, wobei dieser Cookie durch Sie auch jederzeit wieder gelöscht werden kann.
 

4.8.3    Werbe-Cookies (Third-Party-Cookie)

Die GDV Dienstleistungs-GmbH verwendet keine Werbe-Cookies auf ihrem Internetauftritt. Werbe-Cookies dienen der Analyse des Nutzerverhaltens auf der Webseite und werden in der Regel an Dritte mit dem Ziel weitergegeben, dem Nutzer relevante Werbung anzuzeigen (Online-Marketing). Die GDV Dienstleistungs-GmbH gibt keine Analysedaten an Dritte weiter.

5. Matomo

Wir nutzen den Open-Source-Webanalysedienst Matomo (ehemals Piwik), um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.
 
Es werden mit der Technologie von Matomo ausschließlich anonymisierte Daten (z.B. verkürzte IP-Adressen, Datum und Uhrzeit des Seitenaufrufs, Verweildauer oder die Seite, von der sie unsere Website angesteuert haben) gespeichert und verwendet. Die IP-Adressen werden sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Sie erlauben keine Identifikation der Besucher dieser Website. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht. Matomo verwendet ebenfalls sog. “Cookies”.
 
Rechtsgrundlage für die Nutzung von Matomo ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Sie haben die Möglichkeit, der Analyse zu widersprechen. Bei Aufruf unserer Website blenden wir ein sogenanntes „Banner“ ein. Sie haben dort die Möglichkeit, durch Anklicken von „Auswahl speichern“ die Analyse durch Matomo zu verhindern. Darüber hinaus können Sie der Analyse durch Anklicken des unten vorhandenen Buttons „Widerruf und Widerspruch Einwilligungen / Webanalyse“ widersprechen. Es erfolgt dann keine Analyse der Nutzung unserer Website. In diesem Fall wird ein sog. Opt-Out Cookie gesetzt, der gewährleistet, dass keine Nutzungsdaten analysiert werden. Sollten Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.
 
Informationen zum Datenschutz von Matomo erhalten sie unter: https://matomo.org/privacy-policy/.

Widerruf und Widerspruch von Einwilligungen / Webanalyse

Bei Besuch unserer Website erteilte Einwilligungen zur Verwendung von Cookies und Datenverarbeitungen bei der Nutzung von Social Plugins, Sharing-Funktionen und der Anzeige von Videos können Sie mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie den nachstehenden Link „Widerruf und Widerspruch Einwilligungen / Webanalyse“ anklicken. Ebenfalls durch Anklicken dieses Links können Sie der Analyse Ihrer Nutzung dieser Website widersprechen.

Widerruf und Widerspruch Einwilligungen / Webanalyse

6. Übermittlung Ihrer Daten an Dritte

Grundsätzlich übermitteln wir personenbezogene Daten, die wir über diese Webseiten erheben, nicht in Staaten außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums. Personenbezogene Daten können im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen an Unternehmen außerhalb der GDV Dienstleistungs-GmbH gegeben werden, die wir im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung einsetzen. Eine Übermittlung Ihrer Daten an solche Unternehmen für deren eigene Geschäftszwecke erfolgt grundsätzlich nicht, sofern Sie nicht eine gesonderte Einwilligungserklärung abgegeben haben.

6.1    Übermittlung personenbezogener Daten an Drittländer

Wenn wir Daten an Drittländer, d.h. Länder außerhalb der Europäischen Union, übermitteln, dann findet die Übermittlung ausschließlich unter Einhaltung der gesetzlich geregelten Zulässigkeitsvoraussetzungen statt.

Die Zulässigkeitsvoraussetzungen sind durch Art. 44-49 DSGVO geregelt.

6.2    Übermittlung an staatliche Behörden

Wir übermitteln personenbezogene Daten an staatliche Behörden (einschließlich Strafverfolgungsbehörden), wenn dies zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO) oder es zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).

7. Widerrufsrecht bei einwilligungsbasierter Verarbeitung

Sofern Sie im Rahmen der Nutzung unserer Webseite eine Einwilligungserklärung über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten abgegeben haben (bspw. bei der Abonnierung eines Newsletters), so können Sie diese Einwilligungserklärung gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Der Widerruf einer Einwilligungserklärung hat auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf keinen Einfluss. Ein etwaiger Widerruf ist zu richten an

GDV Dienstleistungs-GmbH
Unternehmenskommunikation
Glockengießerwall 1
20095 Hamburg

Der Widerruf bedarf keiner besonderen Form. Durch den Widerruf entstehen Ihnen – mit Ausnahme eventueller Übermittlungs- oder Verbindungsentgelte – keinerlei Kosten.

Bei einem Widerruf einer erteilten Einwilligung werden wir Ihre Daten nicht mehr zu den Zwecken nutzen, welche die Einwilligung erforderlich gemacht haben.

8. Social Media Plug-In

Die GDV Dienstleistungs-GmbH nutzt Links zum Teilen von Informationen in sozialen Netzwerken und Medien. Hierzu werden keine Plug-Ins verwendet. Solange Sie nicht auf den Link eines Sozialen Netzwerks klicken, um Inhalte dort zu teilen, werden keine Daten an die jeweiligen Netzwerke geschickt. Sobald Sie auf einen Link klicken, werden Sie auf eine Webseite des jeweiligen sozialen Netzwerks geleitet.

9. Ihre Rechte als Betroffener

Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung (sofern keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen) und/oder Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten. Ferner haben Sie das Recht, die bereitgestellten Daten an sich oder auf einen Dritten übertragen zu lassen sowie das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren.

9.1    Recht auf Auskunft gem. Art. 15 DSGVO

Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erho-ben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung ein-schließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

9.2    Recht auf Berichtigung gem. Art. 16 DSGVO

Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

9.3    Recht auf Löschung gem. Art. 17 DSGVO

Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (bspw. gesetzliche Aufbewahrungsfristen), aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen für uns erforderlich ist.

9.4    Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gem. Art. 18 DSGVO

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

9.5    Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

9.6    Recht auf Widerspruch gem. Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) oder Art. 6 Abs. 1 S. 1 e) DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) erfolgt, Widerspruch einzulegen, wenn dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
     
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ggf. auch, um Direktwerbung zu betreiben. Sofern Sie keine Werbung erhalten möchten, haben Sie jederzeit das Recht, Widerspruch dagegen einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Diesen Widerspruch werden wir für die Zukunft beachten. Ihre Daten werden wir nicht mehr für Zwecke der Direktwerbung verarbeiten, wenn Sie der Verarbeitung für diese Zwecke widersprechen.

9.7    Recht der Beschwerde gem. Art. 77 DSGVO

Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu beschweren.

Die für die GDV Dienstleistungs-GmbH zuständigen Aufsichtsbehörden finden Sie unter Ziffer 10.

9.8    Wahrnehmung Ihrer Rechte nach Ziffern 9.1 bis 9.6

Ihre Rechte können Sie schriftlich oder per E-Mail bei dem Datenschutzbeauftragten der GDV Dienstleistungs-GmbH geltend machen.
Datenschutzbeauftragter der GDV Dienstleistungs-GmbH ist:

Herr Conny Langkam
Datenschutzbeauftragter
GDV Dienstleistungs-GmbH
Glockengießerwall 1
20095 Hamburg
Tel. +49 40 33449-3281
E-Mail datenschutz(at)gdv-dl.de

10. Zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde

Für die GDV Dienstleistungs-GmbH ist der Hamburgische Datenschutzbeauftragte als Aufsichtsbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg zuständig.

Freie und Hansestadt Hamburg
Der  Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Prof. Dr. Johannes Caspar
Ludwig-Erhard-Straße 22, 20459 Hamburg
Tel.: 040 / 428 54 - 4040
Fax: 040 / 428 54 - 4000
E-Mail: mailbox(at)datenschutz.hamburg.de

Soweit wir als deutsche Auskunftsstelle mit unserem Dienst „Zentralruf der Autoversicherer“ tätig sind, ist die Bundesbeauftragte für den Datenschutz als Aufsichtsbehörde zuständig.

Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Graurheindorfer Str. 153
53117 Bonn
Telefon: +49 (0)228 997799-0
Fax: +49 (0)228 997799-5550
poststelle(at)bfdi.bund.de